Start Sport EBB: Charlie Jahnke wechselt zur Düsseldorfer EG

EBB: Charlie Jahnke wechselt zur Düsseldorfer EG

Stürmer Charlie Jahnke wechselt mit sofortiger Wirkung fest zur Düsseldorfer EG. Der 21-Jährige war zuletzt für 13 Partien an die DEG ausgeliehen. In dieser Zeit verbuchte er eine Vorlage. 

„Charlie ist auf uns zugekommen und hat uns darum gebeten, in Düsseldorf bleiben zu können“, sagt Eisbären-Sportdirektor Stéphane Richer. „Es ist nicht einfach, Spieler aus dem eigenen Nachwuchs gehen zu lassen. Wir sind zusammen zu dem Schluss gekommen, dass es für ihn das Beste ist. Wir wünschen ihm für seine Karriere viel Erfolg!“ 

Jahnke durchlief alle Nachwuchsstationen bei den Eisbären Juniors. In der Spielzeit 2016/17 absolvierte er seine ersten neun Profieinsätze im Eisbären-Kader und debütierte gleichzeitig auch für Eisbären-Kooperationspartner Lausitzer Füchse in der DEL2. 

Insgesamt kommt der Berliner auf 55 DEL-Einsätze mit einem Tor und vier Vorlagen. Für die Füchse konnte er in 62 Partien sieben Tore erzielen und 27 Assistpunkte sammeln. 

„Ich möchte mich bei allen Beteiligten für die tolle Zeit bei den Eisbären bedanken“, sagt Charlie Jahnke. „Gerade der Support der Fans in allen Lagen war großartig. Danke!“ 

Die Eisbären Berlin wünschen Charlie Jahnke für die Zukunft alles Gute und freuen sich bereits jetzt aufs erste Wiedersehen am 12. Dezember 2019 in der Mercedes-Benz Arena. 

Der aktuelle Eisbären-Kader 

Tor: Sebastian Dahm, Maximilian Franzreb 

Abwehr: Kai Wissmann, Frank Hördler, Jonas Müller, John Ramage, Ryan McKiernan, Florian Kettemer, Constantin Braun 

Angriff: Austin Ortega, Pierre-Cédric Labrie, André Rankel, Landon Ferraro, Maxim Lapierre, Louis-Marc Aubry, Lukas Reichel, Fabian Dietz, James Sheppard, Mark Olver, Marcel Noebels, Leo Pföderl 

Fürs DNL-Team im Einsatz: Eric Steffen 

Für Weißwasser im Einsatz: Eric Mik, Jake Ustorf, Thomas Reichel, Sebastian Streu 

Nicht zur Verfügung: Marvin Cüpper (Sprunggelenk), Vincent Hessler (Hand), Sean Backman, Florian Busch