Start Panorama Wildschwein nach Unfall von Qualen erlöst

Wildschwein nach Unfall von Qualen erlöst

Symbolfoto

Bei einem Unfall heute Mittag in Tegel ist ein Wildschwein schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 80-Jähriger gegen 12.20 Uhr mit seinem Honda in der Bernauer Straße in Richtung Neheimer Straße unterwegs und erfasste einige Meter vor der „Wasserwerkskurve“ das Wildschwein, das von links aus dem Wald auf die Straße gelaufen war. Nach dem Unfall schleppte sich das Tier verletzt in den Wald und blieb dort leidend liegen. Ein Polizeibeamter setzte daraufhin seine Dienstpistole ein und erlöste das Wildschwein von seinen Qualen. Unbeteiligte waren zu keiner Zeit durch den Schusswaffengebrauch gefährdet.