Start Panorama Geistig verwirrte Frau wieder da

Geistig verwirrte Frau wieder da

Die als vermisst gemeldete 54-Jährige ist wohlbehalten in Ihre Wohnung zurückgekehrt. Angehörige meldeten sich bei der Polizei und teilten mit, dass sie wieder zurückgekehrt sei.

Erstmeldung vom 26. November 2019

Mit der Veröffentlichung eines Fotos sucht die Polizei nach der 54-jährigen chinesischen Staatsangehörigen Chunying YU aus Spandau, die seit den Abendstunden des 23. November vermisst wird. Nach derzeitigem Ermittlungsstand verließ sie an diesem Abend gegen 21 Uhr ihre Wohnanschrift in der Fehrbelliner Straße 8 und wurde seit diesem Zeitpunkt nicht mehr gesehen. Frau YU wird wie folgt beschrieben:

  • 158 cm groß, normale Gestalt 
  • schulterlanges, schwarzes Haar 
  • bekleidet mit einer lilafarbenen Daunenjacke, braunen Schuhe 
  • ungepflegtes Erscheinungsbild 
  • sie hat ihren Reisepass und ihre Wohnungsschlüssel dabei, spricht sehr schlecht Deutsch und läuft auffällig langsam 

Die Kriminalpolizei fragt:

  • Wer hat Frau YU seit dem Zeitpunkt ihres Verschwindens gesehen? 
  • Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in 13597 Berlin-Spandau unter der Rufnummer (030) 4664-271100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.