Start Sport HERTHA BSC VERLEIHT DENNIS JASTRZEMBSKI

HERTHA BSC VERLEIHT DENNIS JASTRZEMBSKI

Dennis Jastrzembski (Foto: herthabsc/city-press)

Das Eigengewächs soll in den kommenden anderthalb Jahren beim Bundesligisten SC Paderborn Spielpraxis auf hohem Niveau sammeln. Seinen Vertrag beim Hauptstadtclub hat er zeitgleich verlängert.

Berlin – Seit Sommer 2015 trägt Dennis Jastrzembski das Trikot der ‚Alten Dame‘, 2018 unterschrieb er als erstes Talent aus dem 2000er-Jahrgang seinen Profivertrag beim Hauptstadtclub. Ab sofort trennen sich die Wege des Blondschopfs und der Blau-Weißen allerdings – zumindest vorrübergehend. Der Offensivspieler wird für die nächsten anderthalb Jahre an den Bundesligisten SC Paderborn verliehen, um Spielpraxis auf hohem Niveau zu sammeln und dem aktuellen Tabellenvorletzten beim Projekt Klassenerhalt zu unterstützen. Zeitgleich verlängerte der Youngster sein Arbeitspapier bei der ‚Alten Dame‘. „Dennis ist ein veranlagter Spieler, dem wir noch jede Menge zutrauen. Für ihn kommt es in der nächsten Zeit darauf an, möglichst viel Erfahrung im Profi-Bereich zu sammeln. Deswegen macht diese Leihe für alle Beteiligten Sinn“, erklärte Geschäftsführer Michael Preetz am Freitag (31.01.20). 

In der Saison 2018/19 sammelte der 19-Jährige fünf Einsätze im deutschen Oberhaus sowie einen im DFB-Pokal. Ein Treffer blieb dem Linksfuß bei einem Assist im Pokal bisher aber verwehrt. Für Herthas U23 stand der gebürtige Rendsburger in der aktuellen Runde elf Mal, insgesamt 13 Mal auf dem Platz – dabei erzielte er ein Tor. Darüber hinaus spielte Jastrzembski 34 Mal (elf Treffer) für die U17 und 52 Mal (zwölf) für die blau-weiße U19. Ab sofort liegt die fußballerische Heimat des Eigengewächses also in Ostwestfalen beim SC Paderborn.