Start Lichtenberg Junge Fußgängerin schwer verletzt

Junge Fußgängerin schwer verletzt

In Neu-Hohenschönhausen wurde heute Morgen eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen befuhr ein 19 Jahre alter Mann mit einem VW gegen 7.20 Uhr die Darßer Straße von der Falkenberger Chaussee kommend in Richtung Roelckestraße. Hierbei soll er zunächst den rechten der zwei vorhandenen Fahrstreifen benutzt haben. Da es einen Rückstau an der Ampel in Höhe der Ribnitzer Straße gegeben haben soll, soll der junge Mann in den linken Fahrstreifen gewechselt sein und stieß mit dem Golf gegen eine von rechts kommende 18-jährige Fußgängerin. Durch den Aufprall wurde die junge Frau mehrere Meter durch die Luft geschleudert, stürzte auf die Fahrbahn und erlitt dadurch schwere Verletzungen an Kopf, Rumpf und Beinen. Die Verletzte wurde durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallaufnahme am Ort und die weiteren Ermittlungen wurden vom Verkehrsermittlungsdienst der
Direktion 6 übernommen.