Home Friedrichshain-Kreuzberg Attacken aus dem Hinterhalt auf Polizeikräfte

Attacken aus dem Hinterhalt auf Polizeikräfte

Attacken aus dem Hinterhalt auf Polizeikräfte

Gestern Abend und vergangene Nacht attackierten Unbekannte in Friedrichshain Polizeikräfte aus dem Hinterhalt. Die Ermittlungen dazu führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin.

Kurz vor 20 Uhr bewarfen mehrere unbekannte Personen vom Dach eines Wohnhauses der Rigaer Straße sogenannte Farbbeutel auf ein Fahrzeug und Einsatzkräfte der Polizei. Die Polizistinnen und Polizisten befanden sich gerade neben dem Fahrzeug, als die Farbbeutel aufschlugen. Ein Polizist wurde im Gesicht getroffen und erlitt leichte Verletzungen der Augen. Nach einer ambulanten Behandlung im Krankenhaus konnte er seinen Dienst jedoch fortsetzen.

Gegen 2.45 Uhr waren Einsatzkräfte eines Polizeiabschnittes in ihrem Fahrzeug auf der Rigaer Straße in Richtung Bersarinplatz unterwegs. An der Einmündung Rigaer Straße Ecke Liebigstraße bemerkten die Polizisten einen dumpfen Einschlag an einer der Fahrzeugseiten sowie mehrere Aufschlaggeräusche hinter dem Wagen. Sich aus dem Gefahrenbereich schnell entfernend, stellten die Beamten kurz darauf eine Beschädigung des Fahrzeuges fest. Bei einer späteren Überprüfung des Tatortes zusammen mit Einsatzkräften einer Einsatzhundertschaft konnten mehrere Kleinpflastersteine auf der Fahrbahn und auf dem Gehweg festgestellt werden. Verletzt wurde hierbei jedoch niemand.

nach oben