Home Berlin Mitte Grundstein für den Erweiterungsbau der Musikschule gelegt

Grundstein für den Erweiterungsbau der Musikschule gelegt

Die Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt, Natur, Straßen und Grünflächen, Sabine Weißler, informiert:

Am 28. April 2020 hat Mittes Bezirksstadträtin Sabine Weißler den Grundstein für den Erweiterungsbau der Musikschule Fanny Hensel in der Ruheplatzstraße 4 in Wedding gelegt. Dort entsteht ein Neubau mit 13 zusätzlichen Räumen für den Musikunterricht sowie ein Konzertsaal für Veranstaltungen. Gemeinsam mit dem Altbau, der ebenfalls saniert wird, stehen künftig 26 Räume zum Lernen und Musizieren zur Verfügung. Die Gesamtfläche wächst von 932 auf 1705 Quadratmeter.

Mit dem Neubau ist künftig ein barrierefreier Zugang für den gesamten Komplex möglich. Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2021 geplant.

Für die denkmalgerechte Sanierung des mehr als 100 Jahre alten Altbaus sind 2,5 Mio. Euro vorgesehen, der Neubau kostet 2,9 Mio. Euro. Von der Gesamtsumme von 5,41 Mio. Euro stammen 3,53 Millionen Euro aus Eigenmitteln des Bezirks Mitte und 60.500 Euro aus Denkmalschutzmitteln. 1,8 Mio. Euro stellt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen aus Infrastrukturmaßnahmen für Stadterneuerung zur Verfügung.

District Councilor Sabine Weißler:  “I am pleased that after long and not always easy preparations, I have succeeded in creating a modern location for the music school. The new music school is part of the educational axis consisting of gallery, library and adult education center. The people in Wedding need good educational facilities and green spaces. “

Medienkontakt:

Bezirksamt Mitte, Bezirksstadträtin Sabine Weißler, Tel.: (030) 9018-33500

nach obenup