Start Panorama
Sturmschäden in Prenzlauer Berg und Weißensee - Amt warnt vor Betreten der Grünanlagen
Sturmschäden in Prenzlauer Berg und Weißensee - Amt warnt vor Betreten der Grünanlagen

Sturmschäden in Prenzlauer Berg und Weißensee – Amt warnt vor Betreten der Grünanlagen



Durch das Unwetter am 20. Juli 2020 ist es insbesondere in den Ortsteilen Prenzlauer Berg und Weißensee zu massiven Sturmschäden gekommen. Beschädigte Baumkronen und lose in der Krone hängende Äste stellen daher aktuell eine große Gefahr für die Allgemeinheit dar.

Alle verfügbaren Dienstkräfte des Straßen- und Grünflächenamtes sind zurzeit im Einsatz, um die Schäden genauer zu begutachten. Es wird jedoch noch mehrere Tage dauern, bis zumindest die akuten Unfallgefahren beseitigt sind. Diese Bereiche sollten daher aktuell gemieden bzw. mit äußerster Vorsicht betreten werden. Vollrad Kuhn, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste bittet alle Pankowerinnen und Pankower vorgenommene Absperrungen zu respektieren und die Baumpflegearbeiten nicht zu behindern, damit die Grünanlagen so schnell wie möglich wieder in vollem Umfang nutzbar sind.