Start Events Wiedereröffnung des Heimatmuseums Zehlendorf am 09.08.2020 mit neuer Sonderausstellung

Wiedereröffnung des Heimatmuseums Zehlendorf am 09.08.2020 mit neuer Sonderausstellung

Wiedereröffnung des Heimatmuseums Zehlendorf am 09.08.2020 mit neuer Sonderausstellung
Foto: Archiv HVZ/M.Laschinsky



„Der Wald zwischen den Hauptstädten Wege durch die Zehlendorfer Forsten“. Zu diesem Thema lädt das Heimatmuseum Zehlendorf mit seiner neuen Sonderausstellung ein. Nach einer monatelangen Schließzeit öffnet das Museum erstmals ohne die sonst übliche Eröffnungsfeier am Sonntag, 9. August 2020, von 11 bis 15 Uhr. Danach sind Ausstellung und Heimatmuseum immer mittwochs und sonntags von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Die Sonderausstellung endet voraussichtlich am 31. Januar 2021. Der Eintritt ist frei.

Achtung:

Wegen der Corona-Pandemie besteht für alle Besucher und Mitarbeiter des Heimatmuseums Zehlendorf ein spezielles Schutz- und Hygienekonzept. So ist die Gesamtzahl der Besucher im Heimatmuseum auf 18 begrenzt. Zudem sind alle Besucher verpflichtet, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Und wegen der Kontaktvermeidung ist der Rundgang durch das Heimatmuseum in nur eine Richtung möglich.

Zum Inhalt der Sonderausstellung:

Wegen der Wohnungsnot Ende des 19. Jahrhunderts rodeten unsere Vorfahren die Bäume am Stadtrand und setzten auf die abgeholzten Flächen stattliche Häuser. Nach 1900 sorgten sich aber Biologen und frühe Stadtplaner um den drohenden Verlust des frei zugänglichen Erholungsgrüns. Es erhob sich eine Protestwelle. Am 27. März 1915 kam es zum Vertrag zwischen dem preußischen Staat und dem Zweckverband Groß-Berlin: Für 50 Millionen Goldmark erwarb Berlin 10.000 Hektar Wald unter der Auflage, die Flächen ewig als Wald zu erhalten. Heute ist der Berliner Wald zertifiziert, war 2015 Waldgebiet des Jahres. Die Ausstellung informiert anschaulich über die Zehlendorfer Gebiete des Grunewalds und des Düppeler Forstes.

Heimatmuseum und -archiv in der Clayallee 355, im Historischen Winkel, sind Sonntag und Mittwoch von 11 bis 15 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen auf der Homepage www.heimatmuseum-zehlendorf.de.

Ausführlich informiert zum Thema auch der aktuelle Zehlendorfer Heimatbrief, April 2020, der im Heimatmuseum Zehlendorf gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro erhältlich ist.