Start Friedrichshain-Kreuzberg Bei Überfall verletzt

Bei Überfall verletzt

Aus einer zehnköpfigen Gruppe heraus wurde ein junger Mann gestern früh in einem Park in Kreuzberg attackiert und verletzt. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge soll sich der 20-Jährige gegen 4 Uhr im Ostpark des Parks am Gleisdreieck aufgehalten haben, als etwa vier bis fünf Personen sich aus der Gruppe lösten und ihn angriffen. Sie schlugen auf ihn ein und forderten die Geldbörse von dem jungen Mann. Der 20-Jährige weigerte sich jedoch, woraufhin die Schläger zunächst nicht von ihm abließen und weiterhin zuschlugen. Die Tatverdächtigen entfernten sich in der Folge ohne Beute in unbekannte Richtung. Durch die Schläge erlitt der junge Mann Gesichtsverletzungen und kam mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 führt die Ermittlungen.