Start Panorama Rassistisch beleidigt und geschlagen

Rassistisch beleidigt und geschlagen

Die Polizei informiert:

Gestern Nachmittag wurde ein Mann auf der Straße Falkenhagener Feld angegriffen und rassistisch beleidigt. Laut bisherigem Ermittlungsstand sollen ein 38-jähriger Mann und seine unbekannt gebliebene Begleiterin gegen 16.20 Uhr in der Pionier- Ecke Wasserwerkstraße auf die Fensterscheibe des Fahrzeuges eines 37-jährigen Paketzustellers geschlagen und gespuckt haben. Zudem beobachtete eine 57-jährige Zeugin, wie der mutmaßliche Angreifer dem 37-Jährigen in das Gesicht schlug, als dieser aus seinem Auto stieg. Anschließend soll sich das Duo mit einem Mercedes, dessen Kennzeichen der Paketzusteller aufschrieb, in Richtung Falkenseer Platz entfernt haben. Durch die Schläge wurde der 37-Jährige verletzt. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernahm die Ermittlungen, welche noch andauern.