Start Panorama Schwer verletzter Motorradfahrer nach Unfall

Schwer verletzter Motorradfahrer nach Unfall

Die Polizei informiert:

Gestern Abend kam es in Tegel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der 64-jährige Motorradfahrer gegen 19 Uhr auf dem linken Fahrstreifen in den Tunnel der BAB 111 Flughafen Tegel ein. Es kam dann zu einer seitlichen Berührung mit einem Kleintransporter, mit dem ein 20-Jähriger in gleicher Richtung fuhr. Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn mit dem Verdacht auf innere Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der 20-jährige Kleintransporter-Fahrer blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zum genauen Unfallhergang, führt nun das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1.