Start Sport Hertha BSC verlängert mit Vladimir Darida

Hertha BSC verlängert mit Vladimir Darida

Vladimir Darida hat seinen Vertrag bei Hertha BSC am Dienstag (29.09.20) verlängert. Der Tscheche spielt bereits seit 2015 für die Blau-Weißen. 

Berlin – Berlins Dauerläufer trägt auch in Zukunft das blau-weiße Trikot: Vladimir Darida hat am Dienstag (29.09.20) seinen Vertrag bei Hertha BSC verlängert. „Vladi ist seit Jahren ein fester und wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft, deswegen sind wir froh, dass wir unseren gemeinsamen Weg fortsetzen. Mit seinen spielerischen Fähigkeiten und seinem großen Willen wird er unser Spiel weiterhin prägen“, kommentierte Michael Preetz den Vertragsabschluss. Der 30-Jährige freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Ich spiele inzwischen meine sechste Saison für Hertha BSC und fühle mich im Verein und in der Stadt absolut heimisch und wohl. Ich freue mich auch weiterhin ein Teil der Hertha-Familie zu sein und werde alles tun, um unsere gemeinsamen Ziele zu erreichen“, sagt der Mittelfeldspieler mit der Nummer 6. 

Der tschechische Nationalspieler, der 62 Länderspiele für seine Auswahl bestritt, wechselte 2015 vom SC Freiburg an die Spree. In der Hauptstadt erkämpfte sich der ausdauerstarke Rechtsfuß, der in der Vorsaison einen Bestwert an gelaufenen Kilometern während einer Bundesliga-Partie aufgestellt hatte, auf Anhieb einen Stammplatz und avancierte zur Konstanten im Zentrum der Spreeathener. Abgesehen von einer für den Familienvater schwierigen Saison 2018/19, in der ihn Verletzungen immer wieder zurückwarfen, behauptete er Jahr für Jahr seine Position. Insgesamt kommt der EM-Teilnehmer von 2012 und 2016 auf 133 Pflichtspiele für die ‚Alte Dame‘ in Liga, Pokal und Europacup, in denen er 13 Tore schoss und 19 weitere servierte. Mit Viktoria Pilsen gewann Tschechiens Fußballer des Jahres 2017 zwei Mal die nationale Meisterschaft und sammelte Erfahrung in der UEFA Champions League. Für Darida ist es nach 2017 die zweite Verlängerung bei den Herthanern. 

Hertha BSC