Start Berlin Mitte Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

In Moabit wurde gestern Nachmittag ein Radfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge überquerte der 78-Jährige mit seinem Fahrrad den Einmündungsbereich der Jagowstraße, als er von einem 25 Jahre alten Renault-Fahrer erfasst wurde, der mit dem Wagen nach links in die Straße Alt-Moabit abbiegen wollte. Infolge des Unfalls stürzte der Senior zu Boden. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme war der Ereignisort rund vier Stunden voll gesperrt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2.

Quelle: Polizei