Start Politik Christian Gaebler unterzeichnet Inklusionsvereinbarung für die Senatskanzlei

Christian Gaebler unterzeichnet Inklusionsvereinbarung für die Senatskanzlei

Der Chef der Senatskanzlei von Berlin, Christian Gaebler, hat heute im Berliner Rathaus gemeinsam mit der Schwerbehindertenvertretung, dem Personalrat und der Frauenvertreterin für den Bereich der Senatskanzlei eine Inklusionsvereinbarung unterzeichnet.

Gaebler: „Die Vereinbarung ist eine Chance für die Verbesserung der beruflichen Inklusion schwerbehinderter Menschen. Dies ist nur durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Durch Behinderungen bedingte Einschränkungen und Beeinträchtigungen am Arbeitsplatz werden im Dialog aller Beteiligten einer sachlichen und fachgerechten Lösungen zugeführt.“

Der Vorsitzende der Schwerbehindertenvertretung, Stephan Neumann, erklärte: „Ich freue mich sehr darüber, dass es gelungen ist als erste Berliner Landesverwaltung eine Inklusionsvereinbarung abzuschließen. Mit dem Abschluss verbinde ich den Wunsch, dass die bereits gute Akzeptanz in der Senatskanzlei weiterausgebaut werden kann und wir diesbezüglich als Vorbild für andere Verwaltung dienen können.