Start Neukölln Feuer in Parkhaus gelegt

Feuer in Parkhaus gelegt

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht ein Feuer in einem Parkhaus in Neukölln gelegt. Anwohner alarmierten gegen 23 Uhr die Berliner Feuerwehr in die Sonnenallee, nachdem sie den Brand entdeckt hatten. Einsatzkräfte löschten einen brennenden VW sowie abgelegten Hausrat. Menschen wurden nicht verletzt. Derzeitigen Ermittlungen zufolge wurde das Feuer vorsätzlich gelegt, so dass ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung führt.