Start Panorama SPANDAU: Projektil operativ entfernt

SPANDAU: Projektil operativ entfernt

Heute früh musste ein schussverletzter Mann in einem Krankenhaus operiert werden. Der 24-Jährige gab Polizisten gegenüber an, dass er sich gegen 4 Uhr mit Freunden an der Sternbergpromenade an der Havel in Spandau aufgehalten hatte. Plötzlich bemerkte er einen Schmerz in einem Oberschenkel und entdeckte eine blutende Wunde. Daraufhin begab er sich in eine Klinik. Dort wurde festgestellt, dass offenbar auf den Mann mit einem Luftdruckgewehr geschossen worden war. Im Oberschenkel steckte das Kleinprojektil, das operativ entfernt werden musste. Die Kriminalpolizei der Direktion 2 ermittelt.

 

PM Polizei Berlin