Start Panorama Mit Schusswaffe Einnahmen gefordert

Mit Schusswaffe Einnahmen gefordert

Bei einem Überfall auf ein Ladengeschäft gestern Abend in Schöneberg kam die Angestellte mit dem Schrecken davon. Ihren Aussagen zufolge, konnte sie gegen 18 Uhr einen ihr Unbekannten beobachten, der sich rund eine Stunde in der Ansbacher Straße in der Nähe des Geschäfts aufgehalten und dieses immer wieder beobachtet hatte. Gegen 19 Uhr betrat der Mann den Laden und forderte, unter Vorhalt einer Schusswaffe, von der 35-Jährigen die Herausgabe der Einnahmen. Als die Angestellte dem nachkam, flüchtete der Mann mit der Beute in Richtung Lietzenburger Straße. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.