Start Friedrichshain-Kreuzberg Zug der Liebe führt durch Friedrichshain-Kreuzberg: Einschränkungen für Anwohner*innen

Zug der Liebe führt durch Friedrichshain-Kreuzberg: Einschränkungen für Anwohner*innen

Der „Zug der Liebe“ wird am Samstag, den 25. August in großen Teilen durch unseren Bezirk führen. Daher möchte das Bezirksamt die anwohnenden Bürger*innen über Einschränkungen des Verkehrs und Lärmimmissionen informieren.

Der Umzug beginnt um 13 Uhr in der Treptower Puschkinallee und zieht dann über die Schlesische und die Köpenicker Straße zum Bethaniendamm. An der Schillingbrücke wird die Versammlung die Spree überqueren und dort über die Andreasstraße auf die Karl-Marx-/Frankfurter Allee Richtung Osten führen. Der Umzug soll gegen 19.30 Uhr im Bereich Alfredstraße/Möllendorffstraße/Gürtelstraße enden.

Durch die Versammlung werden sowohl der Individualverkehr als auch der öffentliche Nahverkehr im Laufe des Samstags eingeschränkt.

Anwohner*innen werden gebeten, ihre Fahrzeuge nicht entlang der Route abzustellen. Dies betrifft auch Sonderparkplätze. Diese können am 25. August zwischen 12 und 19 Uhr nicht genutzt werden.