Start Panorama 99 Stundenkilometer zu schnell

99 Stundenkilometer zu schnell

In der vergangenen Nacht stoppte eine Zivilstreife der Autobahnpolizei einen Raser auf der Stadtautobahn BAB 100. Gegen 23 Uhr fiel den Beamten der Renault Clio auf, da er deutlich zu schnell in Höhe der Ausfahrt Späthstraße unterwegs war. Eine Messung ergab einen Wert von 159 km/h bei erlaubten 60 Stundenkilometern. Die Beamten stoppten den Wagen. Dem 27-jährigen Fahrer, der noch zwei Beifahrer an Bord hatte, drohen nun mindestens ein Bußgeld von 680 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot.