Start Sport Füchse mit Bundesliga-Auftakt in Göppingen

Füchse mit Bundesliga-Auftakt in Göppingen

Am Donnerstag fällt der Startschuss der neuen Saison in der DKB Handball Bundesliga. Die Füchse Berlin starten im Schwabenland bei Frisch Auf Göppingen um 19:00 Uhr (live auf Sky) mit einem Auswärtsspiel. Das Team um Trainer Velimir Petkovic möchte trotz der etwas angeschlagenen Personaldecke in der Hölle Süd unbedingt siegen.


Zu Beginn steht direkt ein schweres Auswärtsspiel auf dem Programm. Die Füchse müssen in die Hölle-Süd zu Frisch Auf Göppingen, in der es bekanntlich nicht einfach ist die Zähler zu entführen. Velimir Petkovic hat Respekt vor der alten Heimat: „Wir haben sie zwar in der letzten Saison dreimal schlagen können, aber ich erwarte ein sehr schweres Spiel. Denn Göppingen ist immer gefährlich und zudem haben sie gute neue Spieler mit Erfahrung in ihren Reihen.“

Auch bei Frisch Auf macht sich eine Menge Respekt in Richtung Gegner bemerkbar. Der amtierende EHF-Cup-Sieger aus Berlin „ist eine der Topmannschaften in Deutschland, die auch in dieser Saison sehr hoch eingeschätzt wird“, so der neue Göppinger Trainer Hartmut Mayerhoffer. Auf Frisch Auf-Seite steht mit Kresimir Kozina auch ein Ex-Fuchs im Kader. Der Kreisläufer geht mit einer Portion Extramotivation in die Begegnung gegen die alten Kollegen, denn „es ist ein besonderer Reiz gegen  meinen Ex-Verein zu spielen“, so Kozina zum Saisonstart gegen die Füchse.

Der Vizeweltmeister der letzten Club-WM aus Berlin fährt mit Personalsorgen nach Göppingen. Fabian Wiede laboriert weiterhin an einer Fußverletzung  und auch Johan Koch, dessen Adduktorenverletzung sich als langwieriger als ursprünglich gedacht herausgestellt hat, werden am Donnerstag noch nicht soweit sein, um zu spielen. Zudem kommt, dass Kapitän Hans Lindberg über Knieschmerzen klagt. Sportdirektor Volker Zerbe sagt: „Bei Hans müssen zunächst Untersuchungen beim Arzt vorgenommen werden, um zu sehen was sich dahinter verbirgt.“

Dennoch blicken die Füchse mit viel Zuversicht auf die erste Aufgabe. „Wir hatten eine gute Vorbereitung in der ich eine gute Entwicklung der Mannschaft beobachten konnte. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass ich alle verfügbaren Spieler optimal vorbereiten kann, denn ich möchte unbedingt mit zwei Punkten in die Saison starten“, erklärt Petkovic die aktuelle Personalsituation. Die Füchse reisen mit großer Vorfreude aber auch mit einer Favoritenrolle nach Göppingen.