Start Panorama Motorrad umgestoßen und angezündet

Motorrad umgestoßen und angezündet

Am gestrigen Abend teilte ein Zeuge dem Notruf der Polizei Berlin mit, dass in Schöneberg ein Motorrad brennt. Demnach soll eine unbekannt gebliebene Frau gegen 21.25 Uhr in der Steinmetzstraße Ecke Alvenslebenstraße ein Leichtkraftrad der Marke Yiying umgestoßen und mit einer Flüssigkeit übergossen haben. Die Besatzung der eintreffenden Funkstreife stellte ein bereits gelöschtes Motorrad fest. Wenig später trat ein Kioskbesitzer an die Beamten heran und sagte, dass er das Feuer mit einem Feuerlöscher gelöscht hatte. Die Tatausführung konnte er aber nicht beobachten. Das Fahrzeug wurde durch das Feuer beschädigt, der Eigentümer wurde benachrichtigt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen.