Start Neukölln Schwerstverletzte Fußgängerin in Buckow

Schwerstverletzte Fußgängerin in Buckow

Schwerste Verletzungen erlitt gestern Vormittag eine Fußgängerin in Buckow. Ersten Erkenntnissen zufolge war kurz nach 10 Uhr ein 46-jähriger Fahrer eines Lkw auf dem Rufacher Weg vom Bienwaldring kommend in Richtung der Kreuzung Rufacher Weg Ecke Marienfelder Chaussee unterwegs. An der Kreuzung war er im Begriff bei grüner Ampel nach rechts in die Marienfelder Chaussee abzubiegen, als zeitgleich eine 78-jährige Fußgängerin die die Fahrbahn der Marienfelder Chaussee betrat, um diese in gleiche Richtung zu überqueren. Hierbei wurde sie vom Lastwagen erfasst und lebensbedrohlich verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Seniorin zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Unfallaufnahme übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5.