Start Kultur Kulturstaatsministerin plant Spitzentreffen zum Thema Benin-Bronzen

Kulturstaatsministerin plant Spitzentreffen zum Thema Benin-Bronzen

Monika Grütters (Foto: Christof Rieken/wikipedia.org)

Grütters: „Gemeinsame Strategie im Dialog mit den Herkunftsgesellschaften“

Im Anschluss an die gestrige Aussprache im Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz zum Thema Benin-Bronzen hält Kulturstaatsministerin Monika Grütters eine gemeinsame Positionierung aller betroffenen deutschen Museen und ihrer öffentlichen Träger für erforderlich. Sie wird deshalb noch im April die betroffenen Kulturministerinnen und Kulturminister der Länder mit den Museumsdirektionen zu einer Gesprächsrunde einladen, auch das Auswärtige Amt soll hinzugezogen werden. Ziel ist es, zu einer nationalen Strategie im Umgang mit den Benin-Bronzen zu kommen.

Der Stiftungsrat der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, in dem unter Vorsitz des Bundes auch alle 16 Länder vertreten sind, hat in seiner Sitzung am 24. März 2021 den Präsidenten der Stiftung Hermann Parzinger beauftragt, mit den betroffenen Häusern eine Strategie für ein gemeinsames Vorgehen im Umgang mit den Benin-Bronzen zu entwickeln, deren Erwerbungsumstände nach heutiger Bewertung als Unrechtskontexte anzusehen sind. Dies war im jüngsten kulturpolitischen Spitzengespräch zwischen Bund und Ländern am 19. März 2021 so vorbesprochen worden.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters sagt dazu: „Der Umgang mit den Benin-Bronzen ist ein Prüfstein für den Umgang Deutschlands mit Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten. Das gilt für das Humboldt Forum, aber auch für die anderen betroffenen Museen, die in der Trägerschaft von Ländern und Kommunen liegen. Es ist wichtig, dass wir im intensivem Dialog mit den Herkunftsgesellschaften zu einer gemeinsamen Strategie kommen, die selbstverständlich auch Restitutionen einschließen sollte.“

Benin-Bronzen befinden sich insbesondere in folgenden Museen:

  • Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK), Hamburg
  • Linden-Museum, Stuttgart
  • Staatliche Kunstsammlungen Dresden,
    Museum für Völkerkunde Dresden,
    GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
  • Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Köln
  • Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Berlin

Quelle: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (BPA)