Start Charlottenburg-Wilmersdorf Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Nach Verkehrsunfall geflüchtet

Nach einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht in Charlottenburg flüchteten alle Insassen eines der beteiligten Fahrzeuge. Nach den bisherigen Ermittlungen und den Angaben von Zeuginnen und Zeugen befuhr ein 60-Jähriger mit einem Porsche gegen 23.30 Uhr die Bismarckstraße vom Sophie-Charlotte-Platz kommend in Richtung Deutsche Oper, als plötzlich von rechts, vermutlich bei rotem Ampellicht, ein Mercedes auf die Kreuzung mit der Kaiser-Friedrich-Straße einfuhr und gegen den Porsche prallte. Mindestens fünf Männer sollen aus dem Mercedes ausgestiegen sein. Sie schoben den beschädigten Wagen auf den Gehweg der Kaiser-Friedrich-Straße, entfernten die Kennzeichen, griffen sich Gegenstände aus dem Inneren des Mercedes und flüchteten vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei zu Fuß in Richtung Stuttgarter Platz. Der Porsche-Fahrer und seine 58-jährige Beifahrerin blieben unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und den Insassen des Mercedes dauern an.